Erzählte Zeit und Erzählzeit

Die erzählte Zeit wird nicht eindeutig angegeben, zudem ist die Erzählung durch viele Summarys (Zusammenfassungen) gekennzeichnet, die immer wieder einen großen Zeitraum überbrücken. Allerdings wird die Dauer der Reise von Gahmuret aus dem Orient zurück nach Europa mit „Über ein[em] Jahr“ (I, S. 101) angegeben.

Die Zeit, die zwischen Parzivals Aufbruch von der Tafelrunde bis zu der Nachricht verstreicht, die die Königin Ginover von Gawan erhält, wird auf viereinhalb Jahre und sechs Wochen beziffert (XIII, S. 367). Der Zeitraum zwischen der Ernennung Parzivals zum Gralskönig und den ersten Abenteuern Loheangrins wird dagegen nur mit „Geraume Zeit“ (XVI, S. 667) angegeben.

Da die Erzählung vor der Geburt Feirefiz mit den Abenteuern von Gahmuret ein...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen