Heinz

Abschnitte 35 – 54 – 56 – 59 – 84 – 87 – 91 – 92 – 94 – 97

Heinz ist der Sohn von Carla und einem deutschen Soldaten, der im Krieg verschollen ist. Er ist elf Jahre alt. Er hat blonde Haare und sieht ziemlich verwildert aus. Er gehört einer Kinderbande an. Er treibt sich viel allein oder mit der Kinderbande in der Stadt herum.

Er hat keine Erinnerungen an seinen Vater. Er kennt nur Fotos. Ihm fehlen sein Vater und der Kontakt zu einem Erwachsenen, dem er vertrauen könnte. Er hat keinen Bezug zu seiner Großmutter und ein distanziertes Verhältnis zur Mutter. Er mag Indianergeschichten und lebt in einer Abenteuerwelt, im Wilden Westen der Abenteuerromane. Er bezeichnet sich als „Wildtöter“, der „auf der Jagd nach der roten Schlange“ ist.

Eigentlich kann er Washington ganz gut leiden, aber er hat wegen dessen Hautfarbe ein ambi...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen