Zusammenfassung Akt 1

Szene 1

Seitenzahl: 7-14

Ort: Helsingör in Dänemark, eine Terrasse vor dem königlichen Schloss

Zeit: Kurz nach Mitternacht

Personen: Bernardo, Marcellus (zwei Offiziere), Francisco (ein Soldat), Horatio (ein Freund Hamlets), Geist des verstorbenen Dänenkönigs (Hamlets Vater)

Inhalt:

Im dänischen Schloss Helsingör herrscht Furcht vor dem bevorstehenden Krieg gegen Norwegen. Der kürzlich verstorbene Dänenkönig Hamlet hat vor seinem Tod einen Kampf gegen den norwegischen König Fortinbras gewonnen und dam…

...

Szene 2

Seitenzahl: 14-24

Ort: Ein Staatszimmer im Schloss Helsingör

Zeit: Tag nach Szene 1

Personen: König Claudius (Hamlets Onkel und Bruder des verstorbenen Königs), Königin Gertrude (Hamlets Mutter, Witwe des verstorbenen Königs und neue Frau des Claudius), Hamlet, Polonius (Oberkämmerer), Laertes (Polonius Sohn), Voltimand und Cornelius (Hofleute), Herren vom Hof und Gefolge, Horatio, Bernardo und Marcellus

Inhalt:

Am königlichen Hofe wird die Eheschließung zwischen dem neu gekrönten König Claudius und seiner ehemaligen Schwägerin Gertrude gefeiert. Claudius hält die Festtagsrede, in der er den Tod seines Bruders zwar wortgewandt …

...

Szene 3

Seitenzahl: 25-30

Ort: Ein Zimmer in Polonius‘ Haus

Zeit: Derselbe Tag wie in Szene 2

Personen: Laertes, Ophelia (Laertes Schwester), Polonius

Inhalt:

Laertes verabschiedet sich von seiner Schwester Ophelia, bevor er nach Frankreich aufbricht, um sein Studium in Paris fortzusetzen. Er warnt sie bei dieser Geleg…

...

Szene 4

Seitenzahl: 30-34

Zeit: Um Mitternacht herum, Abend desselben Tages wie in den Szenen 2 und 3

Ort: Terrasse vor dem Schloss

Personen: Hamlet, Horatio, Marcellus, Geist des verstobenen Dänenkönigs

Inhalt:

Während König Claudius‘ Fe…

...

Szene 5

Seitenzahl: 34-41

Zeit: Dieselbe Nacht wie in Szene 4

Ort: Ein abgelegener Teil der Schlossterrasse

Personen: Hamlet, der Geist des verstorbenen Königs, Marcellus, Horatio

Inhalt:

Als Hamlet mit dem Geist alleine ist, stellt sich dieser ihm als die Verkörperung seines Vaters vor und verlangt von seinem Sohn, ihn erst anzuhören und dann zu rächen. Er sei nicht, wie ganz Dänemark glaubt, an einem Schlangenbiss gestorben, sondern von seinem eigenen Bruder Claudius vergiftet worden. Als der …

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen