Stilmittel

Alliteration (Wiederholung von Buchstaben oder Silben zu Beginn benachbarter Wörter): „lebendige Lüge“ (S.144); „Höll’ und Himmel“ (S.70)

Akkumulation (Häufung von Begriffen): „Ich nenn dich Hamlet, Fürst, Vater, Dänenkönig“ (S.32)

Antithese (Kontrastierung zweier gegensätzlicher Gedanken): „Je weniger sie verdienen, desto mehr Verdienst hat Eure Güte“ (S.68): „Sein oder Nichtsein, das ist die Frage“ (S.74)

Antonomasien (Umbenennung und Ersetzung eines Begriffs durch eine charakteristische Eigenschaft bzw. ein bezeichnendes Merkmal): „Der Süßen Süßes: Lebe wohl! – Ich hoffte, du solltest meines Hamlets Gattin sein“ (S.149).

Apostrophe (Anrede an ein imaginäres Objekt oder eine abwesende Person): „Engel und Boten Gottes, steht uns bei!“ (S.31), „O hilf ihm, güt’ger Himmel!“ (S.77)

Asyndeton (Aufzählung von mindestens drei Wörtern oder Satzgliedern, die ohne ein Bindewort miteinander verbunden sind): „Hier, mörderischer, blutschänderischer, verr…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen