„Die Unberührbare“

Die Affäre mit Heydrich

Die Unberührbare ist eine fiktive Figur, über deren Leben vor dem Krieg nichts berichtet wird. Sie arbeitet Anfang der 1940er Jahre im Berliner Amt bei Hauptmann Heydrich in der Telefonzentrale. Eines Tages kommt dieser dorthin, weil er die Unberührbare und ihre Freundin ein paar Mal dort gesehen und Interesse an ihnen gewonnen hat. Unter dem Vorwand, nach einem Telegramm zu forschen, das nie aufgegeben wurde, beginnt er ein Gespräch mit den beiden, in dem er erfährt, dass sie am Wochenende immer gemeinsam in einer Bucht am Rupenhorn am Wannsee liegen.

Am folgenden Sonntag kommt Heydrich mit seinem Segelboot in diese Bucht und lädt die beiden Frauen auf sein Schiff ein (S. 99). Zusammen mit seinem Adjutanten segelt die Gesellschaft zum Segelclub, in dem sie viel Champagner trinken. Am Abend bittet er sie auf sein Zimmer und die Unberührbare geht mit, da es sie interessiert, wie sich einer der mächtigsten Nazis privat gibt. Im Nachhinein ist das Verhältnis zu Heydrich aber „ganz einfach und recht gewöhnlich“ (S. 101). Ansonsten mag sie „nicht darüber reden“ (S. 101).

Nachdem ihr Verhältnis zu Heydrich bekannt geworden ist, begegnen ihr alle im Amt mit „ängstlicher Hochachtung“ (S. 102). Nun erzählt ihr niemand mehr etwas über Kollegen und Freunde, auch wird sie nicht mehr kritisiert. Auch wenn sie alles an Heydrich stört, so hat sie Lust auf diese offen geführte Beziehung und auf „die Lust des Triumphierens, wie es zu der Verwandlung durch Macht kommt“ (S. 102).

Erst als sie eines Tages glaubt, schwanger von ihm geworden zu sein, erkennt sie die Reichweite ihres Handelns und beendet die Affäre. Daraufhin wird sie kurz danach in das Hauptquartier der Heeresgruppe nach Russland versetzt. Sie glaubt, dass es Rache war, auch wenn Heydrich es anders darstellt (S. 103). In Russland erfährt sie von den...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen