Stilmittel

Der sprunghaften Erzählweise entsprechend zählen die Vor- und Rückgriffe zu den zentralen Stilmitteln von Die Entdeckung der Currywurst. So wird zum Beispiel eine Rückblende mit der Vorgeschichte des Kochs Holzinger ebenso nahtlos in die Erzählung eingewoben (vgl.: S. 51 ff.) wie die zurückliegende Schmugglerkarriere von Lena Brückers Mann Gary (vgl.: S. 98 – 102).

Auch wenn es um die stilistische Darstellung der Dringlichkeit geht, arbeitet der Text mit der Zeit. Hier werden auf der grammatikalischen Ebene Tempus-Sprünge vorgenommen. So wird zum Beispiel oft von der Vergangenheits- in die Gegenwartsform gewechselt: „Da klingelte es schon wieder, länger, dringlicher. Moment! Komme gleich, ruft sie, schiebt Bremer in Kammer […]“ (S. 60).

Die Figurenrede ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen