Das Leben am Mondsee

Die friedliche Gegend 

Der Mondsee ist eine friedliche und pittoreske Gegend im österreichischen Salzkammergut. Umgeben von ruhigen Dörfern und beeindruckenden Bergen, ist der See seit jeher ein beliebtes touristisches Ziel, und zwar gleichermaßen für Österreicher wie für Ausländer. Die Menschen kommen einerseits hierher, um sich zu entspannen oder im See zu schwimmen, andererseits, um einen der umliegenden Berge zu besteigen. Der markanteste Berg und das „Wahrzeichen“ der Gegend ist die Drachenwand, die am Westufer des Sees dominant emporragt. Die wichtigste Ortschaft am Mondsee heißt ebenfalls Mondsee.

Der Großteil des Romans Unter der Drachenwand spielt sich am Mondsee ab. Der Hauptprotagonist Veit Kolbe, der im Zweiten Weltkrieg verwundet worden ist, entschließt sich dazu, seinen aufgrund seiner Verwundung genehmigten Genesungsurlaub nicht im bombengefährdeten Wien bei seinen Eltern, sondern am ruhigen Mondsee zu verbringen, wo sein Onkel Johann als Polizist arbeitet. Er möchte sich „in eine friedlichere Welt verziehen“ (S. 29). Für eine Auszeit vom Krieg scheint diese Gegend durchaus geeignet zu sein, denn sie ist dünn besiedelt, für gewöhnlich passiert dort nichts Außergewöhnliches und es gibt keinerlei kriegswichtige Industrie, die für die alliierten Bomber interessant sein könnte. Veit hofft, abseits vom Krieg ein bisschen Ruhe zur Genesung zu finden.

Am Neujahrstag 1944 kommt Veit in Mondsee an, wo er in einem „kompakten Bauernhaus“ (S. 32) ein wenig außerhalb der Ortschaft unterkommt. Zu Beginn seines Aufenthalts erkundet Veit die Gegend durch Spaziergänge in die benachbarten Ortschaften Plomberg und Sankt Lorenz. Auch macht er Bekanntschaft mit einigen Leuten im Dorf. Er lernt die Menschen, die auf dem Hof leben, kennen: Die garstige Quartierfrau Trude Dohm, die geschwätzig und bö...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen