Titel

Der Titel von Arno Geigers 2018 erschienenem Roman, Unter der Drachenwand, liefert dem Leser einen Hinweis auf den Ort, an dem sich die Handlung abspielt. Bei der Drachenwand handelt es sich um eine beeindruckende Felswand am Westufer des oberösterreichischen Mondsees mit einer Höhe von 1176 Metern. Sie befindet sich bei den Ortschaften Sankt Lorenz und Plomberg. Die Drachenwand ist wegen ihres charakteristischen Profils einer der bekanntesten Berge im Salzkammergut und ist vor allem bei Touristen und Kletterern deshalb beliebt, weil sie ganz oben vom Kamm einen grandiosen Ausblick auf den Mondsee und den Attersee ermöglicht. 

Die Haupthandlung von Arno Geigers Roman spielt sich in den Ortschaften Mondsee, Schwarzindien, Sankt Lorenz und Plomberg – also am Westufer des Mondsees, und zwar „unter“ der Drachenwand – ab. Der Berg w...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen