Charakterisierung Sabine Kuppisch

Sabine Kuppisch ist die Schwester des Protagonisten Micha in dem Roman „Am kürzeren Ende der Sonnenallee“. Sie ist älter als Micha und wohnt noch bei den Eltern (vgl. S. 32), also ist sie vermutlich ungefähr achtzehn Jahre alt. Sie lebt gemeinsam mit ihrem Bruder Micha, ihrem Bruder Bernd (einem Ex-NVA-Soldaten), ihrem Vater Horst (einem Straßenbahnfahrer) und ihrer Mutter Doris zusammen in einer winzigen Wohnung in der Sonnenallee in Ostberlin.

Sabine befindet in dem „Alter mit dem festen Freund“ (S. 34). Nur wechselt sie ihren festen Freund sehr häufig – und zwar so häufig, dass Micha es nicht einmal für nötig hält, sich den Namen des jeweils gerade aktuellen Freundes zu merken (vgl. ebd.). Obwohl Sabine nur kurze Beziehungen bevorzugt, li...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen