Charakterisierung Der Schulmeister

Der Schulmeister ist ein hagerer, älterer Mann, der als ein besonderes Merkmal eine wenig ausgewachsene Schulter besitzt. Er trägt einen schwarzen, abgeschabten Rock, hat spärlich graues Haupthaar und von dunklen Wimpern besäumte Augen (S.8).

Der Schulmeister erzählt dem Ich-Erzähler der inneren Rahmenhandlung die Geschichte Hauke Haiens, zuerst im Wirtshaus und später in seinem Zimmer. Er wohnt in einem Gasthaus in einer kleinen Giebelstube, deren Fenster mit Wollteppichen verhangen sind (S.40). Außerdem steht in dem Zimmer ein großes Bücherregal. Der Schulmeister ist ein gebildeter Mann, der Theologie studiert hat und "nur einer verfehlten Brautschaft wegen in seiner Heimat geblieben" (S.8) ist.

Der alte Mann gibt nicht viel von seinen Gedanken und Gefühlen preis. Er sitzt in der Gasts...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen