Charakterisierung Magd Ann' Grete

Ann' Grete ist die Magd Haukes. Ann' Grete wohnt sogenannten Konventikeln bei. Der Erzähler, der aufklärerische Schulmeister, beschreibt diese Versammlungen als sehr populär bei einfachen Menschen, Männern wie Frauen, die soziale Probleme haben oder einsam sind. Sie suchen einen festen Halt bei Prädikanten, die gern Priester spielen wollen. Elke ist besorgt darüber, dass Ann' Grete solche Versammlungen besucht, aber Hauke ist der Meinung, dass man in Glaubenssachen niemandem reinreden sollte.

Ann' Grete ist eine gehorsame Magd. Als Hauke ihr aufträgt, den Hund, den er gerettet hat, Wienke zu bringen und vorher zu waschen, tut sie dies ohne Widerrede und verpasst dafür ihre...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen