Charakterisierung Abel und Ursel

Liebe auf den ersten Blick

Im Mittelpunkt der Erzählung „Unterm Birnbaum“ steht das Ehepaar Hradscheck, das auf der Grundlage eines ausgeklügelten Plans den Handlungsreisenden Szulski ermordet und dessen Geld an sich bringt. Es besteht aus Abel, einem gebürtigen Neu-Lewiner, und Ursula Vincentia, die aus der Nähe von Hildesheim stammt und stets Ursel genannt wird.

Abel lernt Ursel kennen, als er sich auf dem Weg nach Holland befindet, um nach Amerika auszuwandern. Er will damit der unliebsamen Verbindung mit Rese entfliehen, mit der er zuvor in Neu-Lewin liiert war. Als er in der Nähe von Hildesheim in einem Gasthof einkehrt, wird er Zeuge, wie Ursel, die Tochter des Hausherrn, nach langen Jahren des Lebens als Seiltänzerin und Schauspielerin nach Hause zurückkehrt und ein uneheliches Kind mitbringt.

Der Vater verweigert ihr deshalb die Aufnahme, doch Abel ist sofort von Ursel fasziniert und bietet an, sie zu heiraten. Die Familie stimmt sofort zu und so kehrt Abel mit Ursel zurück nach Neu-Lewin. Bald siedeln sie in das nahegelegene Tschechin über und Ursel konvertiert zum evangelischen Glauben, damit die beiden getraut werden können. Zu Beginn der Handlung der Novelle ist das Ehepaar in etwa ze...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen