Analyse

Die Werkanalyse beschäftigt sich zunächst mit der Erzählhaltung des Autors sowie der im Roman verwendeten Sprache. Den Briefen und Dialogen wird in „Effi Briest“ eine bedeutende Stellung eingeräumt, weswegen ihre Funktion ausführlich betrachtet wird. Ebenso finden die wichtigsten Leitmotive des Buches (wie Schatten, Schaukel und Wasser) Erwähnung und werden hinsichtlich ihrer Verwendung analysiert.