Figurenkonstellation

Haupt- und Nebenfiguren

Die Figurenkonstellation der Schachnovelle beschränkt sich auf vier handelnde Personen. Dabei fungieren der Schachweltmeister Mirko Czentovic und Dr. B. als die beiden Hauptfiguren. Letzterer ist der Herausforderer, der gegen den Weltmeister antritt. Der schottische Tiefbauingenieur McConnor stellt eine Nebenfigur dar. Er treibt als Initiator und Geldgeber der Schachpartien gegen Czentovic die Handlung voran.

Die vierte handelnde Person ist der Ich-Erzähler. Dieser erfüllt zwei Funktionen in der Novelle: Einerseits kann er als zweite Nebenfigur charakterisiert werden, denn er stellt den Kontakt zu Mirko Czentovic her. Zudem freundet er sich mit Dr. B. an und erreicht, dass dieser im Schachspiel gegen den Weltmeister antritt. Andererseits fungiert der Ich-Erzähler als Beobachter und Berichterstatter. Er beschreibt das Geschehen von außen, wobei er dem Leser...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen