Kurze Zusammenfassung

Irene Wagner, eine verheiratete Frau aus gutem Hause, hat aus Langeweile eine Affäre mit einem jungen Pianisten begonnen. Jedes Mal, wenn sie ihren Geliebten Eduard besucht, verspürt sie eine furchtbare Angst davor, ertappt zu werden. Eines Tages, als Irene gerade Eduards Wohnung verlässt, konfrontiert sie eine unbekannte Frau mit dem Ehebruch, Irene besticht sie mit ein paar Geldscheinen. Damit scheint das Ganze erledigt zu sein, glaubt Irene, da sie ohnehin verschleiert gewesen ist. 

Irene trifft gewisse Vorkehrungen, beschließt, Eduard nicht mehr in seiner Wohnung aufzusuchen, und schreibt ihm einen Brief. Sie ist bereit, diese Affäre für ihre ruhige bürgerliche Existenz zu opfern. Als sie jedoch kurze Zeit später Eduards Antwort erhält, er möchte sie bloß für einen Moment treffen, stimmt...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen