Stilmittel

Sophokles verwendet innerhalb seines Dramas „König Ödipus“ diverse Stilmittel, von denen die wichtigsten hier kurz besprochen werden sollen. Besonders auffällig ist dabei die häufige Verwendung der Klimax bzw. der Anordnung einer Wort- oder Satzreihe nach steigerndem Prinzip: „Hör auf sie! Wolle es! Besinne dich, Herr, ich fleh dich an!“ (V 649f.).

Die Emphase taucht in Sophokles' Werk ebenso häufig auf. Sie entsteht durch Betonung oder Umstellung: „Den Eid gebundenen Freund verklage nie ehrverletzend [...]“ (V. 656f.). Das Akkusativobjekt „Den Eid gebundenen Freund“ wird hier durch die Spitzenstellung besonders betont....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen