Rezeption / Kritik

Daniel Defoes „Robinson Crusoe“ (1719) wird gleich nach seiner Veröffentlichung ein Bestseller und ist auch heute noch nach der Bibel und dem Koran dasjenige Buch, das am dritthäufigsten gedruckt wurde, ein Teil der Weltliteratur.

Schon drei Wochen nach der Veröffentlichung ist die erste Auflage des Buches bereits ausverkauft. Die zweite Auflage ist nach vier Wochen verkauft. Vier weitere Wochen später wird dann die dritte Auflage veröffentlicht und nach zwei weiteren Monaten erscheint die vierte Auflage. 

Ein Jahr nach der Erscheinung wurde 1720 die erste deutsche Übersetzung herausgegeben. Das Werk wurde dann weltweit in mehr oder weniger stark bearbeiteten Fassungen in unzähligen anderen Sprachen nachgedruckt. Im Laufe der folgenden drei Jahrhunderte wurde die Geschichte des einsamen Schiffbrüchigen immer wieder modernisiert und neu erzählt. Insgesamt erschienen zwischen 1719 und 1819 weltweit insgesamt über 150 verschiedene, gekürzte Ro...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen