Rassismus

In dem von uns verwendeten Referenzwerk des „Hase und Igel“ Verlags wird „keine nachträgliche Modernisierung oder Anpassung des Wortschatzes aus politischen oder ethischen Gründen versucht. Wenn der Ich-Erzähler Robinson zum Beispiel von „Negern“ und „Wilden“ redet, entspricht dies nicht nur dem englischen Originaltext, sondern auch der Denkweise zur Entstehungszeit des Romans – und damit auch der Denkweise der fiktiven Figur des Robinson.“ (Quelle) Es wird nicht versucht, dem Text seine Authentizität zu nehmen und im Sinne der „political correctness“, bestimmte Wörter zu glätten. Robinsons Geschichte bietet damit eine geeignete Grundlage, um das Thema „Rassismus“ im Unterricht zu behandeln.

Die Begriffe „Neger“ oder „Wilde“ werden mehrmals in der Erzählung verwendet. Heute stellt der Begriff „Ne...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen