Beziehung Elias und Elsbeth

Die Beziehung zwischen Elias und Elsbeth ist von Extremen geprägt. Zwar ist die inzestuöse Komponente hier nicht so stark ausprägt wie bei anderen Eschberger Dorfbeziehungen (Seff Alder ist zwar der Bruder von Elsbeths Vater Nulf, allerdings nicht Elias‘ leiblicher Vater). Aufgrund seines übermenschlichen Gehörs glaubt Elias jedoch, Elsbeths Herzschlag bereits als den „Klang der Liebe“ (S. 52) zu erkennen, als sie noch ein Fötus ist. Dieses Gefühl wird später noch verstärkt, als Elias die kleine Elsbeth aus Nulfs brennendem Hof rettet (vgl.: S. 77 f.).

Elias liebt somit eine Minderjährige. Zwar tut er dies „vorerst ohne irgendein erotisches Begehren“ (S. 99), jedoch mit Elsbeths „erste[r] Reinigung“ (S. 99) setzen auch Elias‘ sexuelle Gefüh...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen