Zusammenfassung Kapitel 26-36

​​​​​​​​​​​​​​Kap.: 26

Seite: 114-116

Schauplatz: Beim Erzähler

Zeit: Novem-ber

Personen: Agnes, Agnes‘ Professor, Erzähler, Louise

Inhalt: Agnes zieht wieder beim Erzähler ein. Sie hat von der Uni bis Weihnachten freibekommen. Der Erzähler ist etwas eifersüchtig auf einen von Agnes‘ Professoren und gekränkt darüber, dass sie überhaupt nicht eifersüchtig ist, als er ihr von Louise erzählt.

Er beschreibt ihr den weiteren Verlauf seiner Geschichte und erwähnt die neue Figur, das Kind „Margaret“. Agnes forscht nach dem Sternzeichen des Fantasie-Kindes und wird inspiriert. Sie meint, er solle das Kind in der Geschichte erschaffen, weil sie in der Realität nicht dazu imstande gewesen sei. Die beiden schreiben gemeinsam an einer glücklichen Familiengeschichte und gehen anschließend spazieren.

Kap.: 27

Seite: 117-120

Schauplatz: Einkaufs-läden

Zeit: Am gleichen Tag, nach-mittags

Personen: Agnes, Erzähler, Fenster-putzer

Inhalt: Agnes will einkaufen gehen. Sie kauft etwas für das fiktive Kind Margaret und will dann auch etwas für ihr Kind kaufen, das nicht überlebt hat. Doch im Kleidungsgeschäft fängt sie an zu weinen und läuft nach Hause.

Dort erschrickt sich Agnes vor ein paar Fensterputzern, die in das Schlafzimmer blicken. Sie bekommt einen Weinanfall und meint, alles sei eine Lüge, und alle wüssten, dass sie nicht schwanger sei und trotzdem Kindersachen kaufe. Das müsse aufhören, der Erzähler müsse wieder über die Realität schreiben. Sie wirft alles weg, was sie gekauft hat, und beschließt, nun wieder in der Wirklichkeit zu leben. Der Erzähler küsst Agnes, und sie sagt, sie seien nun wieder zusammen.

Kap.: 28

Seite: 121-124

Schauplatz: Bei Agnes und dem Erzähler

Zeit: Advents-zeit

Personen: Agnes, Erzähler

Inhalt: Agnes ist sehr in sich gekehrt und beschäftigt sich durch viele Aktivitäten. Der Erzähler empfindet, dass sie ihm nicht mehr so nahe ist wie früher. Die Adventszeit gestalten die beiden gemeinsam. Sie putzen die Wohnung, hören Musik und so weiter. Agnes scheint sich über die Fehlgeburt beruhigt zu haben.

Sie sprechen über die Zukunft und darüber, wo der Erzähler sich in Zukunft aufhalten wird – in den USA ist er nur zu Besuch. Er sagt, er könnte eventuell in Chicago bleiben, oder sie könnte mit ihm in die Schweiz ziehen.

Kap.: 29

Seite: 125-129

Schauplatz: Bei Agnes und dem Erzähler

Zeit: Weih-nachten

Personen: Agnes, Erzähler, Louise, Louises Eltern

Inhalt: Agnes und der Erzähler feiern gemeinsam Weihnachten. Er schenkt ihr die noch unfertige Story, sie ihm einen selbst gestr...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen