Charakterisierung Der Icherzähler

Der Einzelgänger

Der Icherzähler des Romans „Agnes“ ist der Freund der Titelheldin. Er schreibt eine Geschichte über seine Freundin, die Einfluss auf die Realität des Liebespaares nimmt.

Der Leser erfährt an keiner Stelle den Namen des Icherzählers. Er ist beinahe alt genug, um der Vater der 25-jährigen Agnes zu sein, (S. 26). Er bewohnt ein Appartement in einem Wolkenkratzer in Chicago, dem Doral Plaza (S. 25). Im Laufe der Geschichte zieht Agnes bei ihm ein.

Der schweizerische Icherzähler lebt nur vorübergehend in den USA, (S. 124). Er ist von Beruf Sachbuchautor (S. 20), hat in seinem Leben allerdings noch nicht viele Bücher geschrieben: Das, was er erreicht hat, bezeichnet er selbst als „magere Ausbeute“, (S. 30). In seinem beruflichen Umfeld als Autor hat er nicht viele soziale Kontakte.

Bevor der Icherzähler Agnes kennenlernt, ist er alleinstehend. Er hat einige gescheiterte Beziehungen hinter sich und hat sich mit seinem Singledasein „abgefunden“, (S. 15). Auch sonst ist er eher ein Einzelgänger. In der Stadt kennt er kaum jemanden (S. 14), auch nicht seine Nachbarn (S. 148), und er geht gern in ein Café, in dem die Kellnerinnen ihn nicht kennen, (S. 19). Er vermeidet soziale Situationen.

Der Erzähler hat einen Hang zur Routine. Obwohl sein Arbeitsrhythmus unregelmäßig ist – mal arbeitet er mehr (S. 34), mal weniger (S. 56) –, ist sein Alltag durch feste Gewohnheiten strukturiert. Er geht oft in dasselbe Café (S. 19), liest die Zeitung, geht spazieren und arbeitet häufig in der Bibliothek, (S. 67). Dort trifft er Agnes zum ersten Mal. Auch mit ihr erlebt er eine Zeit des ruhigen, zufriedenen und routinierten Zusammenlebens, und er beschreibt, dass sie sich beide aneinander gewöhnen würden, (S. 67).

Der empfindsame Freund

Es scheint, als stelle der Icherzähler normalerweise recht oberflächliche Ansprüche an Romantik. Er selbst meint, er habe sich manchmal „in ein Gesicht verliebt“, (S. 14). Mit Agnes fühlt der Icherzähler sich anders. Er teilt mit ihr ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen