Charakterisierung Tonda

Tonda ist „ein stattlicher Bursche mit dichtem, eisengrauem Haar" (Preußler (2013), S. 19.) und jünger als dreißig Jahre. In seinen Augen spiegelt sich eine Ernsthaftigkeit wider, die Krabat bereits bei einem der ersten Begegnungen mit dem Altgesellen auffällt. Tonda nimmt mit seiner gelassenen und stets freundlichen Art einen besonderen Platz unter den Mühlknappen ein, und er ist derjenige, der Krabat allen anderen Gesellen vorstellt.

Sogar in Rabengestalt sind Nachdenklichkeit und Bedächtigkeit in Tondas Stimme zu hören. Als Altgesell unterstützt er Krabat durch Handauflegen bei der Arbeit und nimmt sich des Jungen an. Er kümmert sich um ihn, fragt nach dessen Befinden und verliert seine Geduld nicht, auch wenn Krabat, besonders in der Anfangszeit, zeitweise trotzig und missmutig ist. Außerdem tritt er den anderen Gesellen, einschließlich Juro, respektvoll gegenüber und wird im Gegenzug dafür von allen als Altgesell akzeptiert und angesehen.

Tonda bringt dem anfangs unsicheren Krabat viel Verständnis entgegen und versucht, diesen zu schützen. Ein B...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen