Brünhild

Die Unbesiegbare wird besiegt

Brünhild ist eine mythologische Königin, die über Island herrscht. Sie hat „[l]anges blondes Haar, das zu zwei armdicken Zöpfen geflochten war, strahlende Augen, einen Händedruck wie ein Mann“ (S. 84). Brünhild ist unglaublich schön, aber grausam. Darüber hinaus gilt sie als unbesiegbar und ist „stärker als ein halbes Dutzend starker Männer“ (S. 77).

Viele Männer kommen nach Island, um die Jungfrau Brünhild zu freien. Die Königin hat es sich zum Sport gemacht, ihre Freier zu einem Wettbewerb herauszufordern. Jeder der Anwärter muss Brünhild in drei Disziplinen besiegen: dem Speerwurf, dem Steinweitwurf und dem Weitsprung in voller Rüstung. Sollte der Freier in nur einer Disziplin unterliegen, so wird er und sein ganzes Gefolge getötet. Nur derjenige, der sie besiegt, ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen