Interpretation

Wenn du eine Inspiration oder Hilfe für deine eigene Interpretation von „Der gelbe Vogel“ benötigst, bist du hier genau richtig gelandet. In Myron Levoys Roman werden viele interessante Themen angesprochen, die auch heute noch relevant sind. Wir haben für dich Textstellen zu den wichtigsten Themenbereichen aus dem Jugendroman herausgesucht und interpretieren die Handlung in Bezug auf diese.

Unsere Interpretation behandelt  zuerst Naomis psychisches Leiden: Das jüdische Mädchen musste mitansehen, wie ihr Vater in Frankreich von der Gestapo ermordet wurde. Seitdem leidet Naomi unter psychischen Störungen. Sie hat Wahnvorstellungen: Sie glaubt manchmal, dass sie noch immer von den Nazis verfolgt wird oder dass Krieg herrscht, und das, obwohl sie nun in Amerika lebt. Sie leidet auch unter  Zwangshandlungen: Alles, was sie tut, ist, Stadtpläne in kleine Fetzen zu zerreißen.

Die Freundschaft zwischen Naomi und Alan, die sich zu einer Verliebtheit entwickelt, wird unter die Lupe genommen. Die schöne Geschichte  zwischen den zwei Teenagern endet jedoch ganz plötzlich: Nach einem rassistischen Überfall erlebt Naomi einen schweren Rückfall. Zwei wichtige Themen des Werks, der Gruppenzwang und der Antisemitismus, werden gründlich untersucht.  Die wichtigsten Botschaften des Romans (Was will uns der Autor sagen?) haben wir für dich formuliert. Die Interpretation ist sehr leicht verständlich geschrieben und liefert dir viele Hinweise zu den wichtigen Textstellen mit Seitenangaben. Lass dich einfach inspirieren!...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen