Macht

Ben Ross definiert für seine Bewegung Leitsätze. Diese lauten: „Macht durch Disziplin“, „Macht durch Gemeinschaft“ und „Macht durch Handeln“ und werden von ihm geschickt nacheinander eingeführt (S. 43 f.: „Wenn ich von Disziplin rede, dann rede ich auch von der Macht“, sagte er. „Und ich rede vom Erfolg. Erfolg und Disziplin. Ist hier irgendjemand, der sich nicht für Macht und Erfolg interessiert?“).

Disziplin beginnt für den Lehrer Ross mit einer guten Sitzhaltung seiner Schüler, darüber hinaus hält er sie dazu an, Fragen und Antworten mit „Mister Ross“ zu beginnen und sehr pointiert, schnell und deutlich zu sprechen. Werden sie nicht gefragt oder haben sie keine Frage, sollen sie still an ihren Plätzen verharren und aufmerksam sein. Mittels einiger Spiele übt er mit ihnen, wie sie sich seiner Meinung nach im Unterricht richtig und diszipliniert zu verhalten haben (S. 44 ff.). Es wird jedoch nicht definiert, über wen die Schüler diese Macht durch Disziplin haben. Lediglich den Umstand, dass Disziplin zu Erfolg und Erfolg zu Macht führe, gibt Ross seinen Schülern mit auf den Weg und will ihnen dies anhand von Übungen beweisen (S. 44).

In der darauf folgenden Geschichtsstunde präsentiert er seinen Schülern den zweiten Leitsatz der Bewegung: Macht durch Gemeinschaft. Die Gemeinschaft solle sie alle stärken (S. 58: „Es ist das Gefühl, Teil eines Ganzen zu sein, das wichtiger ist, als man selbst“, erklärte Mister Ross.). Schon hier wird deutlich, dass er das Kollektiv über die Individualität stellt. Seine These: Schließen sich die Schüler zu einer Gemeinschaft oder Gruppe zusammen, erlangen sie dadurch ein gewisses Machtgefühl. Um das Gemeinschaftsgefühl zu verstärken, führt er das Symbol der Welle ein, welches die Gruppe verbildlichen soll. Außerdem hat er sich einen Gruß ausgedacht, mit dem sich die Mitglieder von nun an begrüßen sollen. Jedoch soll dieser ausschließlich Welle-Mitgliedern vorbehalten bleiben, um sie von den anderen Schülern abzugrenzen (S. 60: „Dies ist unser Gruß und ausschließlich unser Gruß“, erklärte Ben. „Jedes Mal, wenn ihr ein Mitglied der Welle seht, werdet ihr es auf diese Weise grüßen!“)....

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen