Das Experiment

Der eigentliche Konflikt innerhalb des Werkes erwächst aus einem Film über den Nationalsozialismus. Geschichtslehrer Ben Ross kann seinen Schülern im Anschluss an die Dokumentation nicht nachvollziehbar erklären, aus welchem Grund die deutsche Bevölkerung sich Hitler nicht zur Wehr gesetzt hat (S. 37: Warum hatte er den Mädchen und Jungen keine präzisen Antworten geben können? War das Verhalten der Mehrheit während der Naziherrschaft wirklich so unerklärlich?). Aus seiner Ratlosigkeit heraus entwickelt er langsam eine Idee.

Gemeinsam mit seinen Schülern will er ein Experiment wagen, um zu sehen, ob dieses ihm und seinen Schützlingen Antworten auf seine Fragen liefern kann. Er gründet eine Bewegung: die Welle. Auf diese Weise will er seinen Schülern ein besseres Verständnis der damaligen Verhältnisse ermöglichen. Jedoch soll dieses Experiment nicht länger als eine oder zwei Unterrichtstunden andauern. Dass es sich letztendlich völlig seiner Kontrolle entziehen wird, kann Ben Ross zu diesem Zeitpunkt noch nicht wissen (S. 38: Vielleicht sollte er eine Stunde oder zwei auf ein Experiment verwenden und den Schülern ein Gefühl dafür geben, was es bedeutet haben mochte, in Nazi-Deutschland zu leben? Wenn es ihm gelang, eine treffende Situation zu erfinden, konnte er damit die Schüler wirklich weit stärker beeindrucken als mit allem, was Bücher erklären konnten.).

Das erklärte Ziel von Ben Ross ist es also, den Schülern zu zeigen, wie einfach Menschen manipuliert werden können. Im Geschichtsunterricht bereitet er seine Schüler langsam darauf vor, dass sich etwas ändern wird, ohne ihnen jedoch mitzuteilen, dass sie von nun an Teil eines Experiments sein werden. Dennoch – oder vielleicht gerade deswegen – hat sein Vorhaben großen Erfolg. Die Schüler beugen sich na...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen