Zusammenfassung: „The Wave“ von Alex Grasshoff (1981)

„The Wave“ bzw. „Die Welle“ ist ein US-amerikanischer Fernsehfilm des Regisseurs Alex Grasshoff aus dem Jahr 1981. Der Film basiert, anders als der Film von Dennis Gansel, nicht auf dem Schülerroman von Morton Rhue, sondern auf den Kurzgeschichten und Abhandlungen von Ron Jones. Dieser hatte 1967 als Lehrer tatsächlich ein Experiment mit seinen Schülern durchgeführt, das wiederum das Vorbild für Rhues Roman bildete.

Der knapp 45-minütige Film behandelt die Geschehnisse an einer amerikanischen High School, nachdem Geschichtslehrer Ben Ross beschlossen hat, ein Experiment mit seinen Schülern durchzuführen.

Ausgehend von einer Dokumentation über das Nazi-Regime und die Konzentrationslager werden in Ross' Geschichtskurs die Stimmen der Schüler laut. Sie sind sich alle einig: Es ist unfassbar, wie die Deutschen ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen