Charakterisierung Sabeth

Elisabeth Piper, die vom Icherzähler des Romans „Homo Faber“ nur „Sabeth“ genannt wird, ist 20 Jahre alt. Sie ist die Tochter von Hanna Piper und Walter Faber, doch sie weiß nicht, dass er ihr Vater ist. Ihre Mutter nennt sie Elsbeth.

Elisabeth kleidet sich eher jugendlich und einfach, als damenhaft. Am charakteristischsten sind ihre schwarzen Cowboyhosen, die sie sehr häufig kombiniert mit Espadrilles trägt, einer sehr einfachen Art Stoffschuhe. Ihr Schmuck ist nicht aus Silber oder Gold, sondern aus Holz. In der hinteren Hosentasche trägt sie einen Kamm, was eher burschikos und praktisch wirkt. Elisabeth hat keine Damenhandtasche bei sich (S. 70). Ihre Kleidung ist billig, auch dann, wenn sie ab und zu ein Kleid oder einen Rock trägt (S. 71, 84). Ihre rotblonden Haare trägt sie im Pferdeschwanz zusammengebunden. Sie ist starke Raucherin.

Jedoch wirkt Elisabeth insgesamt nicht burschikos, denn sie ist eine schlanke, junge Frau mit straffer Haut, ihre Hüften sind „leicht, zugleich stark“ (S. 87). Sie ist eben gleichzeitig zierlich und ein junger, gesunder Mensch, der noch jugendliche Kraft hat. Wenn auch noch sehr jung, so ist sie doch kein Teenager mehr, und ihr Körper ist schon fraulich entwickelt (S. 81). Gleichzeitig ist sie sportlich und spielt sehr viel Pingpong auf der Schiffsreise nach Paris. Diese körperliche Beschaffenheit, die für die Zwischenphase vom Jugendlichen zum alternden Erwachsenen typisch ist, spiegelt auch Elisabeths Charakter wider. Sie verhält sich teilweise sehr jugendlich, aber nicht mehr pubertär. Sie ist reif genug, um selbstständig und selbstbewusst zu sein, aber sie ist noch nicht mit all den Schicksalsschlägen konfrontiert worden, die viele ältere Menschen im Laufe des Lebens erleben. Daher ist sie ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen