Analyse

Der Roman ist wohl das beliebteste Literaturgenre. Doch welche Merkmale hat eigentlich ein Roman – und welche davon hat „Homo faber“? Auf welche sprachlichen Besonderheiten sollte man achten? Und welches sind die richtigen Fachbegriffe für die vielen Stilmittel, die man in diesem Roman finden kann?

„Homo faber“ gibt sehr viele Anhaltspunkte zur genaueren Betrachtung. Diese Analyse ist eine gründliche, verständliche Bearbeitung der wichtigsten Punkte für eine vertiefende Beschäftigung mit Max Frischs berühmten Roman. Der Aufbau wird genau erklärt und man findet eine Inspiration für das Verfassen eines Basissatzes. Außerdem nimmt sich die Analyse die wichtigsten Stellen genauer vor und  wird zum „Vergrößerungsglas“: Nicht nur die Einleitung, sondern auch der Einleitungssatz werden hier ganz genau untersucht. Durch zahlreiche Textbeispiele und –belege ist jede Aussage nachvollziehbar.