Epoche

Im Abschnitt „Epoche“ zu Max Frischs Drama „Andorra“ werden zum Anfang einige biographische Daten zu Leben und Werk des Autors gegeben. Anschließend wird die Entstehung des Werkes nachvollzogen. Max Frisch hat bereits 1946 in seinen Tagebüchern die Kernthemen von „Andorra“ erarbeitet und Ende der 1950er-Jahre den heute vorliegenden Text geschaffen. Wie Frischs prosaische Vorarbeit sich gestaltete und wie er die Dramenfassung erarbeitete, soll ein Thema des vorliegenden Textes sein. Des Weiteren wird es darum gehen, den historischen Hintergrund des Dramas zu beleuchten. Dazu gehören ein kurzer Abriss der Geschichte des Antisemitismus und die Situation im Nachkriegsdeutschland der 1950er-Jahre. Zum Schluss wird ein Blick auf die Rezeptionsgeschichte des Werkes geworfen. Hierbei geht es insbesondere um die Kritik an der Uraufführung, die Einschätzung des Werkes in Deutschland und der Schweiz sowie die Wirkung von „Andorra“ in Israel.