Kapitel 11

Seiten: 163-182

Schauplatz: Hotel Stadtwald, Flohmarktstand von Lucille, Wald, Fußgängerzone

Zeit: Nach 4 Wochen Aufenthalt in der Klinik Eschengut, Mitte bis Ende Juni

Personen: Urs Blank, Evelyne, Pat, Lucille, junger Mann an Lucilles Flohmarktstand, Alfred Wenger, Pius Ott, Dr. Geiger, Dr. von Berg, Christof Gerber, Rolf Blaser, Benny Mettler

Zusammenfassung: Nach vier Wochen Aufenthalt in der Klinik Eschengut fühlt sich Urs Blank deutlich besser und möchte wieder in seinen Alltag zurückkehren. Dafür nimmt er einige Veränderungen vor: Er bezieht ein Zimmer im Hotel Stadtwald, da es nahe am Wald liegt. Dann tauscht er seinen schwarzen Jaguar gegen einen schwarzen Range Rover aus, mit dem er besser durchs Gelände fahren kann.

Außerdem vereinbart er mit seinen Partnern, dass er zunächst nur in Teilzeit arbeiten und keinen Kundenkontakt haben wird. Urs geht weiterhin fast jeden Morgen in den Wald. Dabei sammelt er häufig Pilze und Kräuter, um sie anschließend zu verzehren.

Evelyne hat einen Anwalt damit beauftragt, aufgrund ihrer Trennung hohe finanzielle Forderungen an Blank zu stellen. Blank möchte Lucille wiedersehen un…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen