Inhaltsangabe

Der Roman des schweizerischen Autors Martin Suter Die dunkle Seite des Mondes erscheint 2001. Er erzählt die Geschichte des fünfundvierzigjährigen erfolgreichen Wirtschaftsanwalts Urs Blank, der zusammen mit drei Geschäftspartnern eine eigene Kanzlei betreibt. Blank führt ein geordnetes und luxuriöses Leben und wohnt mit seiner Partnerin Evelyne Vogt in der großen Altbauwohnung einer Schweizer Metropole, ist aber doch nicht ganz zufrieden mit seinem Schicksal.

Blank verliebt sich in eine junge Verkäuferin und experimentiert mit Drogen.  Ein Pilztrip führt zu einer entscheidenden Persönlichkeitsveränderung. Er kann seine Aggressionen nicht mehr kontrollieren und wird gefährlich für seine Umgebung. Er sucht nach einem Rezept, um sich aus diesem Alptraum zu befreien. Nachdem er alle seine sozialen Kontakte abgebrochen hat, wohnt er allein im Wald. Er findet schließlich die Lösung, aber zu dem Zeitpunkt ist es bereits zu spät.

Urs Blank ist Anwalt und hat sich auf Fusionen spezialisiert. Die Geschichte beginnt mit einer Sitzung, in der Blank und Dr. Fluri die Fusion seiner ELEGANTSA-Filialen mit der Firma CHARADE verhandeln. Dr. Fluri stellt eine neue Bedingung, daher wird der Vertragsabschluss auf einen anderen Termin verschoben.

Blank verhilft dem Spekulanten Pius Ott dazu, eine neue Klausel in den Vertrag zur Verhandlung der Fusion der Textilketten einzufügen. Dr. Fluri ist ruiniert und begeht danach Selbstmord. Damit erfüllt sich für Pius Ort eine persönliche Rache.

Urs Blank ist über den Verlauf der Verhandlung verärgert und macht danach zum ersten Mal seit vielen Jahren wieder einen Spaziergang durch den Wald. Dabei wird ihm bewusst, dass er mit seinem bisherigen Leben unzufrieden ist. Obwohl er sowohl beruflich als auch privat seine Ziele erreicht hat und in materiellem Wohlstand lebt, ist er auf der Suche nach etwas anderem.

Blank beginnt eine Affäre mit der viel jüngeren Luc...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de, erhalten Sie Zugang zu alle E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen