Analyse

In unserer Analyse findest Du eine ausführliche Erklärung zu den wichtigsten Aspekten des Romans. Der erste Abschnitt untersucht zunächst die Frage, woher der Titel Die dunkle Seite des Mondes stammt und warum der Autor ihn für seinen Roman ausgewählt hat. Außerdem werden Zeit und Ort der Handlung herausgearbeitet. Der Aufbau des Buches wird analysiert. Der nächste Abschnitt untersucht auch die verschiedenen Handlungsstränge und findet heraus, welche besondere Erzähltechnik der Autor verwendet.

Unsere Analyse untersucht zudem die Sprache, die Martin Suter im Werk verwendet, und beantwortet die Frage, mit welchen Mitteln er Spannungsmomente beim Leser erzeugt. Da der Autor zwar gut verständlich erzählt, dabei jedoch viele Fachausdrücke verwendet, werden diese zum besseren Verständnis in einer übersichtlichen Tabelle aufgelistet und bezüglich ihrer Herkunft und Bedeutung näher erläutert.

Die spezielle Erzählweise und Multiperspektive, die in dem Roman vorhanden sind und vom Schweizer Autor benutzt werden, werden  übersichtlich präsentiert. Der schweizerische Schriftsteller verwendet außerdem in seinem Roman eine Montagetechnik, die der Filmtechnik sehr ähnlich ist.

Sehr wichtig für das Verständnis der Handlungszusammenhänge ist auch die Symbolik in Suters Werk. Die Analyse präsentiert die wichtigsten Symbole des Romans und erklärt ihre Bedeutung. Auch Stilmittel, die der Autor verwendet, sowie seine Erzählhaltung sind Bestandteile der vorliegenden Darstellung. Alles ist in leicht verständlicher Sprache erklärt und mit passenden und anschaulichen Textbeispielen belegt.…

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 4,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen