Mirjams fehlender Halt

Mirjam integriert sich schnell in die neue Umgebung. Sie findet eine Arbeit als Verkäuferin in Sams Laden und macht sich so zu einem gewissen Teil von ihren Eltern unabhängig (S. 106). Ihre Person steht auch für eine gewisse Belanglosigkeit, die ihre Integration unterstützt. Sie stellt kaum Ansprüche an ihre Geliebten, lebt beinahe nymphomanisch ihre Sexualität aus und hat keinerlei wirkliche Ziele im Leben. Stattdessen genießt sie lieber das Leben im Hier und Jetzt. Dies wird ihr später zum Verhängnis: Als sich die Katastrophen häufen und ihr eigenes Verhalten sich zu einem Problem entwickelt, wird sie darüber verrückt.

Mirjam repräsentiert damit eine...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen