Die Auswirkungen des Krebses

Veränderungen und Einschränkungen

Die unvorhersehbaren Modifikationen des Charakters oder die funktionale Verschlechterung des Zustands, welche durch die Krebsentwicklung verursacht werden, spielen nicht nur eine große Rolle im Leben der Kranken, sondern belasten ihre Angehörigen oder Verwandten in starkem Maße.

Wie stark der Krebs die Persönlichkeit eines Menschen verändern kann, wird in der Erzählung an dem Beispiel von Augustus‘ Exfreundin Caroline verdeutlicht. Augustus beschreibt, wie Caroline, schon als er sie kennenlernte, launisch sein konnte. Sie hätten damals gemeinsam über alles gelästert. Er weiß aber nicht, ob ihr Verhalten durch ihren Gehirntumor verursacht wurde (S. 185). 

Auf jeden Fall verschlimmert sich Carolines Benehmen mit dem Wachsen des Tumors in ihrem Gehirn. Sie wird teilweise gemein und grausam zu ihm und ihre Beziehung leidet schwer darunter. Gus will sie aber deshalb nicht verlassen, weil sie an einem tödlichen Krebs leidet. Daher bleibt er bis zu ihrem Tod mit ihr ein Jahr zusammen, obwohl sie sich wiederholt über sein amputiertes Bein lustig macht und darüber lacht (S. 187-188). Somit zeigt Carolines Beispiel aber auch, in welchem starken Maße eine Krebserkrankung die Persönlichkeit verändern kann. 

Auch Hazel leidet stark unter den Einschränkungen, die ihr die Krankheit auferlegt. Sie ist fru...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen