Aufbau und Inhalt

Der Roman „Das Schicksal ist ein mieser Verräter“ besteht aus 333 Seiten und ist in 25 Kapitel unterschiedlicher Länge eingeteilt. Das kürzeste Kapitel enthält nur drei Seiten, während das längste aus 35 Seiten besteht. Die einzelnen Kapitel haben keine Überschriften. 

Die Erzählung kann in drei Teile untergliedert werden. Die drei Teile enden jeweils mit einem Wendepunkt. Der erste ist glücklich, die zwei anderen sind tragisch und mit Sorge und Leid verbunden:

  • Teil 1: Augustus schenkt Hazel seinen Herzenswunsch und organisiert eine Reise nach Amsterdam.
  • Teil 2: Augustus erzählt Hazel, dass sein Krebs erneut ausgebrochen ist.
  • Teil 3. Augustus stirbt.

Erster Teil (S. 9-139)

Kennenlernen der Figuren (S. 9-99)

Der Roman springt direkt in das Leben von Hazel, wobei schon im zweiten Absatz der Geschichte klar wird, dass Hazel an einem tödlichen Krebs leidet. Die Handlung wird sofort in Gang gesetzt und es werden die Voraussetzungen dafür geschaffen, dass Hazel die Selbsthilfegruppe besucht. Es wird ebenfalls von Anfang an klar, dass Hazel ihre Situation mit einer sehr ironisch sarkastischen Distanzierung behandelt. 

Im ersten Teil der Geschichte wird die Figur Hazel vorgestellt und geschildert, wie sie Augustus in der Selbsthilfegruppe kennenlernt. Der Leser erfährt viel über ihr Leben, aber auch über ihre Vorlieben, wie Musik, Literatur, Sport, oder die einfachen Videospiele, die Augustus gerne spielt. Die Entwicklung ihrer Freundschaft bzw. Liebesbeziehung wird anschließend geschildert. Hazel erfährt etwas über die Zeit von Augustus‘ Beinamputation und seine Zeit mit der schwerkranken Freundin, die an einem Hirntumor stirbt. Das Buch „Ein herrschaftliches Leiden“ von Peter Van Houten wird ebenfalls eingeführt und seine Wichtigkeit für Hazel hervorgehoben...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen