Mythos

Iphigenie ist eine Figur aus der griechischen Mythologie. Geschichten aus der Mythologie stammen aus schriftlichen Quellen der Antike und aus bildlichen Darstellungen beispielsweise auf Vasen. Als wichtige schriftliche Aufzeichnungen gelten unter anderem die Werke von Homer oder Herodot, die in epischer Form Begebenheiten rund um Göttergestalten festgehalten haben. Die Götter sind dabei vor allem Personifikationen von Phänomenen der Welt, die oft Gründe liefern sollen, warum etwas ist, wie es ist. Vor dem Hintergrund, dass zum Beispiel Naturphänomene in der Antike wissenschaftlich noch nicht entschlüsselt werden konnten, lieferten Göttermythen Erklärungen für die Welt.

Auch für die Rolle und das Selbstverständnis der Menschen spielten Götter wichtige Rollen. In Goethes Drama „Iphigenie auf Tauris“ sind Orest und Iphigenie die besten Beispiele für diese Tatsache. Beide sehen sich als Nachfahren von Tantalus vom Schicksal belastet und hadern mit ihrer Herkunft. Iphigenie will diese Thoas gegenüber sogar nicht einmal offenbaren. Sie ist so geprägt, dass sie die Macht der Götter und die Macht eines vorherbestimmten Schicksals nicht hinterfragt. Sie fühlt sich diesem ausgeliefert und ist hilflos.

Der mythische Stoff des Tantalus-Schicksals (Siehe „Der Tantalus-Mythos“) wird von Goethe indirekt aufgegriffen. Er beschreibt diesen durch die Folgen für Iphigenie und Orest.

Der Tantalus-Mythos wird dadurch neu interpretiert, weitergeschrieben und anders akzentuiert. Goethe selbst hat sich wiederum vorrangig mit französischen Überlieferungen des mythischen Tantalus beschäftigt und diese als Vorbereitungen für seine Arbeit an dem Stoff gelesen. Das heißt, auch er hat auf Basis von abgewandelten mythischen Verarbeitungen einen neuen, wiederum bearbeiteten Mythenstoff hervorgebracht. Dadurch gewinnt der mythische Stoff immer wieder und, je nach dem Kontext, in dem er erscheint, an Aktualität und Präsenz.

Mythen sind nicht unveränderbar oder zwingend an ein...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen