Merkmale des Biedermeiers im Werk

Idylle, Tugend und Harmonie

Die schwarze Spinne, welche zum Jahreswechsel 1841/42 im Rahmen einer Sammlung Gotthelf`scher Werke erschienen ist, trägt eindeutig die Merkmale des Biedermeiers an sich.

Die biedermeierlichen Autoren zelebrierten die Idylle, wie sie in der Rahmenerzählung der „schwarzen Spinne“ ja ganz deutlich zu erkennen ist. Seitenlang preist Jeremias Gotthelf die Tugenden der idealtypisch, schablonenhaft und meist nur im Hinblick auf ihre Funktion für den Bauernhof dargestellten Figuren. Dazu gehört der Großvater (Ätti), welcher im Verlauf der Novelle immerhin einige individuelle Züge zeigt. Außerdem gehören dazu die Großmutter, die Eltern des Täuflings sowie das Gesinde des mit viel Liebe geschilderten Berner Bauernhofs.

Außerdem präsentiert Gotthelf mit Hingabe die Speisenfolge, welche sich an diesem Himmelfahrts- und Tauftag entfaltet. Die Genauigkeit und Detailfreude, mit der dies geschieht, sind kennzeichnend für seine Literaturepoche. Betont wird zudem die Tugend der Vaterlandsliebe sowie der Liebe zur Heimat. Natur und Mensch sind in der Novelle aufeinander bezogen; der Einzelne wächst harmonisch in die Schöpfung hinein. Die biedermeierlichen Tugenden der Demut und Schlichtheit werden in der Erzählung immer wieder als etwas Positives herausgestellt.

Konzentration auf die kleinen Dinge

Der Fokus richtet sich dabei allein auf die privaten Verhältnisse, in die der Einzelne hineingestellt ist. Diese Ordnung darf keiner verlassen; die vorgegebenen Pfade sind von der Wiege bis zur Bahre klar vorgezeichnet. Dementsprechend birgt das Emmental gegen Ende der Erzählung “brave Leute in süßem Schlummer, wie die schlummern, welche Gottesfurcht und gute Gewissen im Busen tragen“ (S.117).

Die Katastrophe, welche durch die zweite Befreiung der Spinne ausgelöst wird, beruht auf der Sünde von „Hochmut und Hoffart“ (S.114). Als typischer Vertreter sowohl des...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen