Steckbriefe

Richards Kreis

Richard

  • Emeritierter Professor für klassische Philologie, etwa Ende Sechzig
  • lebt als Witwer in einem Haus am See auf dem Gebiet der ehemaligen DDR bei Berlin
  • sehr dem weiblichen Geschlecht zugeneigt, hatte während seiner Ehe eine Geliebte
  • findet Ruhe und Erfüllung in einem geregelten Tagesablauf und in der Perfektion profaner Dinge, wie beispielsweise des Zwiebelschneidens
  • denkt viel nach
  • wird über die Medien auf die Flüchtlinge aufmerksam
  • spricht Englisch, Italienisch, Altgriechisch und Russisch
  • will in einen direkten Kontakt mit den Flüchtlingen treten und entwirft einen Fragekatalog für die Gespräche
  • freundet sich im Laufe der Gespräche mit ihnen an und beginnt, sie in vielfacher Hinsicht aktiv zu unterstützen
  • nimmt nach der Ablehnung ihrer Asylverfahren 12 Flüchtlinge bei sich auf und organisiert Schlafplätze für weitere von ihnen
  • drängte seine Frau in seiner Studienzeit zu einer illegalen Abtreibung und hat sich danach sehr für sie geschämt.

Christel

  • Frau von Richard, etwas älter als Richard
  • vor circa fünf Jahren verstorben
  • Musikerin, spielte Bratsche in einem Orchester, das dann aufgelöst wurde
  • litt sehr während ihrer Ehe mit Richard unter einer illegalen Abtreibung, dem nicht erfüllten Kinderwunsch, der Auflösung ihres Orchesters und Richards Affäre
  • Christel und Richard lebten sich im Laufe der Jahre auseinander
  • wurde aufgrund ihrer psychologischen Probleme zur Alkoholikerin
  • man erfährt nicht, wie sie gestorben ist

Anne

  • Fotografin
  • Jugendaffäre und später gute Freundin von Richard
  • zieht nach dem Fall der Mauer nach Frankreich
  • kommt zwei Jahre vor der Haupthandlung nach Deutschland zurück, um sich um ihre alte Mutter zu kümmern
  • beschäftigt Ali als Krankenpfleger für ihre Mutter, als die polnische Pflegekraft über Weihnachten zu ihrer Familie fährt
  • stellt nach Ablehnung der Asylanträge Ali und seinem Freund Yussuf ein Zimmer zur Verfügung

Peter

  • Archäologe
  • Freund von Richard
  • Anfang bis Mitte 50
  • hat eine zwanzigjährige Freundin (Marie)

Detlef

  • Innenarchitekt im Vorruhestand
  • kennt Richard seit der Schulzeit
  • lernt seine erste Frau Marion auf Richards 25. Geburtstag kennen
  • seit vierzig Jahren kein Paar mehr, aber immer noch gut befreundet
  • haben den gemeinsamen Sohn Markus
  • in zweiter Ehe mit Sylvia verheiratet
  • bringt drei F
...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen