Roger

Der schüchterne Mitläufer

Roger ist eine Nebenfigur in Goldings Buch Herr der Fliegen. Zu Beginn des Romans, als sich die Kinder nach dem Flugzeugunglück am Strand der einsamen Insel versammelt haben, erscheint Roger unsicher und zurückhaltend: „Da war ein schmächtiger, verstohlener Junge, den keiner kannte, der sich in einem inneren Zwang des Vermeidens und der Heimlichkeit abseits hielt. Er murmelte, sein Name sei Roger, …“ (S. 23). 

Roger ist klein und besitzt eine dunkle Hautfarbe (S. 19, 24, 68) sowie dichtes schwarzes Haar (S. 66). Sein Alter ist nicht bekannt. Da er aber einmal als „kleiner dunkler Junge, nicht sehr viel jünger als Piggy“ (S. 19) bezeichnet wird, ist Roger vermutlich 9 oder 10 Jahre alt. 

Weil Roger nur wenig spricht, können ihn die anderen Jungen schlecht einschätzen und Roger wirkt manchmal etwas unberechenbar: „Roger, von Natur aus recht schweigsam, sagte nichts. Er hatte keine Meinung zu dem Monster geäußert und verriet Ralph auch nicht, warum er beschlossen hatte, sich dieser verrückten Expedition anzuschließen.“ (S. 132). Zusammen mit Ralph und Jack geht Roger zum Berggipfel. Dort sehen die drei Jungen aus einigen Metern Entfernung den toten Fallschirmspringer, den sie jedoch nicht als solchen erken...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen