Merkmale des Naturalismus im Werk

Die Literaturepoche des Naturalismus

Der Naturalismus ist eine literarische Strömung, die sich als eine Protestbewegung gegen den Realismus versteht. Der Naturalismus strebt zwar wie der Realismus eine objektive und möglichst genaue Abbildung der Wirklichkeit an, aber im Gegensatz zu dieser Strömung wird die Darstellung von Elend und Hässlichkeit nicht abgelehnt, sondern sogar gefordert. Vor allem die Darstellung der immer größer werdenden sozialen Ungleichheit zwischen dem wohlhabenden Bürgertum und dem immer mehr verarmenden Proletariat steht daher im Zentrum der Darstellung des Naturalismus und wird schonungslos abgebildet.

Henrik Ibsens Stück „Nora“ beschreibt aber nicht die damalige gesellschaftliche Not und das bestehende Elend, sondern begrenzt sich darauf, einen Abschnitt des Lebens einer bürgerlichen Familie zu schildern. Die jungen Vertreter des Naturalismus erkennen jedoch in Ibsens Hinwendung zu zeitgenössischen Stoffen und gesellschaftskritischen Themen einen Bezug zu ihrem Programm. Ibsens Einfluss auf die Bühnenautoren des Naturalismus ist unbestritten.

Die naturalistischen Autoren möchten die gesellschaftlichen Probleme so exakt und realitätsnah wie möglich schildern. Daher verwenden sie die Umgangssprache der jeweiligen Menschen und stellen sie in ihrem typischen sozialen Umfeld dar, was auch in Nora den Fall ist (siehe dazu Analyse „Sprache“). Eng verbunden mit der Charakterisierung der einzelnen Personen ist daher der genaue Einsatz von Sprache. Die Sprache der Menschen im Stück verdeutlicht ihren bildungstechnischen Hintergrund, ist aber immer wieder auch durch verschiedene Sprachebenen und Alltagssprache gekennzeichnet

Die Autoren des Realismus und des Naturalismus vertreten zwei unterschiedliche Menschenbilder. Die realistischen Autoren billigen dem Menschen noch einen freien Willen und Autonomie zu, während die Naturalisten den Mensch dagegen als ein Wesen verstehen, das durch die Faktoren des biologischen Erbes und der sozialen Lebensumstände bestimmt ist (siehe auch Literaturepochen „Naturalismus“).

Die sozial determinierte Rolle der Frauen

Der Naturalismus kann circa zwischen 1880...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen