Interpretation

In der Interpretation ist das Rechtsgefühl der Figur Michael Kohlhaas maßgebend. Dabei werden die Begriffe Gerechtigkeit und Recht, Gewalt und Widerstand ausführlich diskutiert und in ihrer Bedeutung für den Text ausgelegt. Hierbei sind vor allem rechtsphilosophische und staatsphilosophische Ideen von Bedeutung, um die Komplexität der Figur Michael Kohlhaas zu beleuchten. Außerdem wird die Natur der Rache des Hauptprotagonisten ergründet und die Objekte, gegen die sie sich richtet, in den Fokus genommen. Darüber hinaus wird die Rolle der Familie besprochen und das sogenannte Michael-Kohlhaas-Syndrom vorgestellt. Anschließend erfolgt die Bearbeitung der religiösen Motive und es wird die Frage nach Schuld und Sühne gestellt.

Auszug

Hier können Sie einen Auszug der Interpretation lesen:

"Michael Kohlhaas' Rachefeldzug erinnert stark an eine Fehde. Da er aber ein Bürger ist, steht ihm das Fehderecht eigentlich nicht zu. Somit liegt hier eine Selbstnobilitierung vor, d.h. die Figur erhebt sich selbst in den Rechtsstand eines Adligen. Das erste Anzeichen dafür findet sich nach Lisbeth Tod. Michael Kohlhaas organisiert ein Begräbnis, das „weniger für sie, als für eine Fürstin“ angeordnet schien“ (S.25). Das zeigt die Respektlosigkeit des Kohlhaas vor den ständischen Schranken. Im Zuge seines Rachefeldzugs finden sich weitere Merkmale für eine Fehde bzw. Kohlhaas Selbstnobilitierung. Michael Kohlhaas kündigt die Fehde drei Tage vor dem Überfall auf die Tronkenburg an (S.25). Ganz im Sinne des Fehde- bzw. Duellrechts fordert er Genugtuung. Außerdem erlässt er Mandate, die eigentlich absolutistischen Herrschern vorbehalten waren. Ebenso wie in der Realität die Möglichkeit zu einer Pausierung einer Fehde bestand, unterbricht Kohlhaas die seine, um mit Martin Luther über seine Amnestie in Dresden zu verhandeln. Diese Pause stellt gleichzeitig das Ende der Fehde dar. Dieses Ende kann als „Friede“ interpretiert werden, da als Resultat der Waffenniederlegung sowohl Wenzel von Tronka juristisch belangt wird als auch Michael Kohlhaas für seinen Landfriedensbruch hingerichtet wird."

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen