Sprechende Namen

Die meisten Namen in der Erzählung sind sprechende Namen. Das heißt, sie haben eine Bedeutung, die ihren Figuren eine weitere Interpretationsebene verleiht. So deutet der Name Jeronimo auf den Heiligen Hieronymus hin, einen Kirchenvater, der zwischen 347 und 419 gelebt hat.

Josephe bedeutet „Frau Joseph“ und weist damit auf Maria hin, die Mutter Jesu (Nobis 2013, S. 201).[1] Auf Maria weist weiter auch der Name der Stadt „La Conception“ hin, über die das Paar nach Spanien fliehen will, denn „La Conception“ e...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen