Kapitel 3

Seiten: 102-160

Schauplatz: Netzig

 Zeit: Zwei Tage im Spätsommer/Herbst 1892

Personen: Diederich, Guste Daimchen, Frau Heßling, Magda und Emmi, der Buchhalter Sötbier, Napoleon Fischer, der alte Herr Buck, der Bürgermeister Dr. Scheffelweiß, Assessor Jadassohn, Pastor Zillich, Frau Zillich, Käthchen Zillich, Guste Daimchen, der Wachtposten, von Wulckow, Doktor Heuteufel,  Lauer, Fritzsche, Cohn, Kühnchen, Kunze, Nothgroschen                        

Zusammenfassung

Die Heimkehr des Familienoberhaupts

Als neues Familienoberhaupt reist Diederich zu seiner Familie nach Netzig. Im Zug trifft er Guste Daimchen, die er noch aus Jugendtagen kennt. Sie gefällt Diederich und er versucht, ihr näherzukommen. Doch die reiche Erbin Guste Daimchen wehrt sich und teilt ihm mit, dass sie mit Wolfgang Buck verlobt ist.

Im Elternhaus angekommen, informiert er seine Familie und die Fabrikangestellten über seine Pläne für die Zukunft. Diederich will mit der Fabrik wirtschaftlich erfolgreicher werden und stellt neue strikte Regeln auf. Seiner Meinung nach wurde die Firma sowohl wirtschaftlich als auch moralisch zu schlaff geführt.

Unter seinen Arbeitern fällt ihm der schwarzbärtige Maschinenmeister besonders unangenehm auf.  Als er herausfindet, dass dieser Napoleon Fischer heißt, Sozialdemokrat und Gewerkschaftler ist, will er ihn entlassen, lenkt aber später ein, da er erkennt, dass er auf ihn angewiesen ist.

Um sich in Netzig als neues Oberhaupt der Familie Heßling vorzustellen, macht Diederich seine Antrittsbesuche bei den wichtigsten Bürgern der Stadt.  Als Ersten sucht er den hochangesehenen alten Herrn Buck auf, der im Anschluss an die missglückte Revolution von 1884 zum Tode verurteilt worden war und in Netzig weiterhin Liberalismus und Gemeinsinn hochhält. In diesem Sinne hat er bereits Vorbereitungen getroffen, die es Diederich ermög...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen