Käthchen Zillich

Diedrichs zweite Wahl

Käthchen Zillich ist die Tochter von Pastor Zillich und seiner Frau. Sie wohnt mit ihren Eltern in Netzig. Sie ist nach eigener Aussage die beste Freundin von Diedrichs Schwestern, Emmi und Magda Heßling (S. 133). Äußerlich ähnelt sie Guste Daimchen. Ebenso wie Guste ist sie hellblond, hat ein rundes Gesicht  mit dicken Lippen und eine „kleine frech eingedrückte Nase“ (S. 135). Doch ist Käthchens Figur schmaler als Gustes, weshalb Diederich Guste vorzieht.

Diederich wird von dem Assessor Jadassohn bei Zillichs eingeführt, weil der streng konservative Pastor ihre politische Haltung teilt. Beide sind bereits angetrunken, als sie bei Zillichs ankommen, und machen Fräulein Zillich Avancen. Diederich macht ihr das Kompliment, dass sie als Berlinerin durchgehen könnte, und wird bald handgreiflich. Käthchen wehrt sich verbal gegen seine Annäherungsversuche und weicht ihm aus. Zwischendurch wirft sie ihm allerdings „einen dreisten Seitenblick“ (S.132) zu.

Da Guste Daimchen mit Wolfgang Buck verlobt ist, nimmt sich Diederich vor, um Käthchen zu werben, und kommt in der folgenden Zeit oft zu Zillichs zum Kaffee. In der Zeit vor dem Prozess gegen Lauer ist er zwar in der Stadt ungerne gesehen und der Pastor Zillich wendet sich in seiner Adventspredigt deutlich an Diederich, dennoch lassen Herr und Frau Zillich die Tochter mit Diederich allein im Zimmer. Diederich, der von Geldsorgen geplagt ist, kann sich jedoch nicht zu einem Heiratsantrag aufraffen.

Gerüchte und Wahrheit

Zuhause und in der Öffentlichkeit ist Käthchen sittsam und anständig, doch wissen die anderen Netziger Mädchen, wie zum Beispiel Guste und Diederichs Schwestern, schon lange, dass die Tochter des Pastors nicht ganz so züchtig ist, wie sie tut. Nach dem Prozess, in dem der Ruf der Bucks in Mitleidenschaft gezogen wird, während Diederichs Renomee steigt, erzählt Guste Daimchen ihm nur zu gern von d...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen