Jadassohn

Der Nationalist mit semitischem Äußeren

Jadassohn ist promovierter Jurist. Diederich begegnet Jadassohn das erste Mal bei Bürgermeister Scheffelweiß und zögert, ihn zu grüßen, denn Jadassohn sieht  „stark jüdisch aus“ (S.123). Besonders in den „roten und weit abstehenden Ohren“ (S. 123) erkennt Diederich ein Zeichen seiner semitischen Herkunft. Erst als der Bürgermeister den Unbekannten als Assessor Jadassohn von der Staatsanwaltschaft vorstellt, sieht sich Diederich dazu genötigt, höflich und zuvorkommend zu sein.

Es zeigt sich, dass Jadassohn sich zum Christentum bekennt und Diederichs konservative, antiliberale Haltung teilt. Ebenso wie Diederich steht er bedingungslos auf der Seite der Machthabenden. Jadassohn teilt nicht nur Diederichs politische Haltung und Kaisertreue, sondern auch seine Verbindung zu den Neuteutonen und hat während der Februardemonstration in Berlin ebenfalls gelernt, die Macht zu verehren. Daher trinken sie gemeinsam auf „Thron und Altar“ (S. 130).

Jadassohns Ziel ist darauf ausgerichtet, Staatsanwalt zu werden, und er macht sich Notizen über die Herren, deren Gesinnung er für undeutsch hält, um die Notate einmal gegen sie verwenden zu können. Er ist entschlossen, innerhalb des bestehenden Systems Karriere zu machen und gegen diejenigen vorzugehen, die es kritisieren. In Netzig sind das Buck und die Freisinnigen.

Für Thron und Altar – gegen Freimaurer und Umsturz

Jadassohn macht Diederich mit dem  christlich-konservativen Pastor Zillich – und dessen Tochter Käthchen - bekannt und die drei Herren machen sich auf den Weg zu Klappschs Bierstube, wobei sie sich über die Freimaurer und deren unchristliche Ansichten echauffieren.

Als ein arbeitsloser Arbeiter von einem Wachposten niedergeschossen und getötet wird, fordert Jadassohn, der sich eben noch für christliche Frömmigkeit begeistert hat, dass die verzweifelte Verlobte des Toten wegen des Verdachts auf Komplizenschaft festgenommen wird, und gerät darüber mit den Logenbrüdern Fabrikbesitzer Lauer und Dr. Heuteufel in Streit.

Im Anschluss daran setzen sich die Liberalen und Kons...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen