Kapitel 21-25

Kapitel 21

Seite: 233

Schauplatz: Bonner Wohnung

Zeit: Vermutlich abends nach dem Telefonat mit Sabine

Personen: Hans, Sabine und Karl Emonds, Kinkel

Nach dem Telefonat mit Sabine erinnert sich Hans daran, dass sie ständig unglücklich über ihre Schwangerschaften war. Ihr Mann Karl hatte hingegen ein Geldproblem. Hans warf ihm vor, dass er, obwohl er ganz gut verdiene, ständig unzufrieden sei.

Hans denkt an Kinkel und dessen Interpretation des Begriffs „Existenzminimum“. Hans findet diese geschmacklos,...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen