Leo

Der jüngere Bruder

Leo ist das jüngste Kind der Familie Schnier. Er ist zwei Jahre jünger als Hans und acht Jahre jünger als Henriette. Leo ist sehr groß, blond, hat eine Stupsnase und blaue Augen. Zudem trägt er eine randlose Brille (S.61). Seine Kleidung beschreibt Hans als konservativ (S.61). Obwohl er unsportlich aussieht, ist er „(...) der beste Turner in der Klasse (...)“ (S.62).

In der Gegenwartshandlung erscheint Leo nahezu asketisch. Er frönt keinem Laster, er raucht und trinkt nicht und hat auch sonst keine Bedürfnisse. Scheinbar kann er sich selbst nichts gönnen und ist ähnlich wie seine Mutter sehr sparsam veranlagt. Hans berichtet, dass er keine Zeitung lese und nur sehr selten ins Kino gehe. Auch gehe er lieber zu Fuß, als die Bahn zu benutzen (S.262).

Genau wie seine Schwester ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen