2. Aufzug

​​​​​​​​​​​​​​Auftritt: 1

Ort und Zeit: Im Palast des Sultans

Personen: Sultan Saladin, Sittah

Inhalt: Saladin und seine Schwester Sittah spielen Schach. Der Sultan kann mit Geld nicht umgehen. So bekommt Sittah 1.000 Goldmünzen, wenn sie gewinnt; verliert sie, bekommt sie als Trost das Doppelte. Saladin ist beim heutigen Spiel nicht bei der Sache. Er grübelt über seinen Plan, wonach er sein eigenes Haus mit dem Haus König Richards durch eine Doppelheirat verbinden will und so den Frieden sichern könnte. Sittah wendet darauf ein, dass der Stolz der Christen dem im Weg stehe. Sie meint, für die Christen sei die Religion das Wichtigste, das Menschliche sei untergeordnet. Am Ende des Auftritts wird klar, dass Saladin noch eine zweite Sorge hat: Seine Kassen sind leer.

Auftritt: 2

Ort und Zeit:  Im Palast des Sultans

Personen: Saladin, Sittah, Al-Hafi

Inhalt: Saladin gibt sich verloren im Schachspiel und fordert Al-Hafi auf, Sittah 1.000 Goldmünzen auszuzahlen. Im folgenden Gespräch wird klar, dass Sittah sich ihre Gewinne nie auszahlen lässt und Saladin sogar mit eigenen finanziellen Mitteln unterstützt. Um seine Kassen wieder aufzufüllen, entscheidet sich Saladin, Geld zu leihen. Ihm fällt Nathan ein, den er zwar nicht persönlich kennt, dessen Reichtum ihm aber wohlbekannt ist. Al-Hafi erzählt nicht, schon bei Nathan um Geld angefragt zu haben, sondern versichert Saladin, dass dieser nicht bereit sein würde, dem Sultan Geld zu leihen. Gleichzeitig lobt er aber die Güte und die Weisheit Nathans, der armen Menschen hilft, ungeachtet deren Religionszugehörigkeit. Al Hafi bezweifelt, dass Nathan bereit ist, Saladin Geld zu leihen. Um nicht weiter von Saladin über Nathan ausgefragt zu werden, verabschiedet sich Al-Hafi und verlässt die Szene.

Auftritt: 3

Ort und Zeit: Im Palast des Sultans

Personen: Saladin, Sittah

Inhalt: Sittah und Saladin hinterfragen den plötzlichen Aufbruch des Schatzmeisters. Sittah durchsc...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen