Botschaft und Perspektivierung

Botschaft

Das zentrale Thema des Ideendramas veranschaulicht Lessing anhand der Ringparabel. Die Frage ist, welche der drei Glaubensrichtungen, Christentum, Judentum oder Islam, die „Echte“ ist? Die Antwort lautet, dass keine Religion als die „Wahre” bezeichnet werden kann – die Ringe, von denen in der Parabel erzählt wird, sind gleich. Das ganze Stück befasst sich mit dem Thema Religionsfreiheit und paraphrasiert das Gleichnis. Am Ende des Werkes stellt sich heraus, dass mehrere der Figuren – der Muslim, Sultan Saladin, und seine Schwester Sittah, der christliche Tempelherr und die als Jüdin erzogene Recha, die Adoptivtochter Nathans –, miteinander verwandt sind. Die Liebe vereinigt die Protagonisten, die sich in den Armen liegen, trotz der verschiedenen Religionszugehörigkeiten – Liebe und Nächstenliebe verbinden grundsätzlich die drei Offenbarungsreligionen.

In dem Richterspruch kommt die Forderung Lessings nach Toleranz, Menschenliebe und aktivem persönlichen Einsatz zutage. Mit Humanität und Vernunft muss jeder Mensch die humanistische Botschaft der verschiedenen Religionen in die Praxis umsetzen, etwas Gutes für die anderen Menschen leisten, um Anerkennung und Respekt zu erhalten. In dem Stück verkörpern der bescheidene Nathan, der vernünftige Klosterbruder und der einsichtige Saladin dieses Verhalten am besten.

Nathan der Weise hat die Fähigkeit, im Sultan und im Tempelherrn Toleranzgedanken zu wecken. Lessing will damit zum Ausdruck bringen, dass (fast) jeder Mensch durch Erziehung und Wissen zur Einsicht kommen kann. Die engstirnige Daja und der dogmatische Patriarch sind die zwei Personen im Stück, die in ihren Überzeugungen und ihrem religiösen Glauben fest verankert sind und die sich geistig nicht bewegen wollen. Im Bezug zu Lessings idealistischen Gedanken stellen sie realistische gesellschaftliche Elemente dar. Die märchenhafte Geschichte bekommt damit reale Züge, die die Reichweite der aufklärerischen und optimistischen ...

Der Text oben ist nur ein Auszug. Nur Abonnenten haben Zugang zu dem ganzen Textinhalt.

Erhalte Zugang zum vollständigen E-Book.

Als Abonnent von Lektürehilfe.de erhalten Sie Zugang zu allen E-Books.

Erhalte Zugang für nur 5,99 Euro pro Monat

Schon registriert als Abonnent? Bitte einloggen